Team Aufbau, Marketing & Produkt Strategie – Yoga als Beruf

Zu Gast im Podcast "Pin Thoughts" von Luisa Kohlhas. Jetzt hier nachlesen

Über Pinterest Marketing, Team Aufbau und ein Online Business

In der 60. Folge des Podcasts „Pin Thoughts“ von Luisa Kohlhas öffne ich als erfolgreiche Unternehmerin in der Wellness-Branche und Expertin für Yoga Business Aufbau, meine Schatztruhe an Erfahrungen und Strategien.

Von den Anfängen als Yogalehrerin bis zur Etablierung eines florierenden Unternehmens, teile ich meine Reise und wie ich es geschafft habe, mich in der hart umkämpften Branche zu behaupten.

Der Weg in die Selbstständigkeit als Yoga Mentorin und Unternehmerin

Meine Reise begann vor über einem Jahrzehnt, als ich 2012 meine Leidenschaft für Yoga entdeckte und begann, Unterricht zu geben. Trotz des Mangels an Informationen über die Selbstständigkeit im Yoga-Bereich ließ ich mich nicht entmutigen.

Im Rahmen meiner Masterarbeit zum Thema “Yoga als Beruf” durchforstete ich unermüdliche Ressourcen, sprach mit Branchen-Expert:innen und sammelte wertvolles Wissen, das ich mit meiner Community auf Plattformen wie Instagram teilte.

Das ermöglichte mir, eine gute Präsenz in der Yogawelt, sowohl online als auch offline, sowie ein starkes Netzwerk aufzubauen und meine Bekanntheit zu steigern.

Die Bedeutung eines guten Teams

Schon früh erkannte ich die Notwendigkeit, Unterstützung zu bekommen, insbesondere im Marketingbereich. Mit einer Assistentin an meiner Seite konnte ich mich auf meine Kernkompetenzen konzentrieren und Aufgaben, die mir weniger liegen, abgeben. 

Auch die Zusammenarbeit mit Luisa, Expertin für Pinterest-Marketing, erwies sich als fruchtbar und brachte eine signifikante Verbesserung meiner Online-Präsenz auf der Plattform Pinterest mit sich.

Wie organisierst du dein Business/die Arbeit mit deinem Team?

In Bezug auf die Organisation nutzen wir effiziente Tools wie Google Drive, Canva und WhatsApp, um Daten zu speichern und die Kommunikation zu erleichtern.

Obwohl ich verschiedene Projektmanagement-Plattformen ausprobiert habe, bevorzuge ich eine schlichtere Herangehensweise, um den Arbeitsablauf nicht zu komplizieren.


Welche Angebote hast du momentan? 

Ein Schlüsselaspekt von meinem Business ist meine Produktpalette. Von kostenlosen Ressourcen wie Instagram, Newsletter, meinem Podcast und E-Books bis hin zu kostenpflichtigen Workbooks, Kursen und Beratungsleistungen biete ich eine Vielzahl von Angeboten für meine Zielgruppe an. 

Meine Marketingstrategien kombinieren gezielte Werbeanzeigen mit organischen Ansätzen über soziale Medien und meinen Podcast, um Leads zu generieren und meine Zielgruppe zu erreichen.

Mit Blick auf die Zukunft plane ich weiterhin, bestehenden Produkte weiter zu optimieren und zu verbessern, anstatt neue hinzuzufügen.

Ein laufender Prozess zur Automatisierung meines Verkaufs-Funnels ist ebenfalls in Arbeit, um die Effizienz zu steigern und skalierbares Wachstum zu ermöglichen.

 

Was sind deine Tipps für neue Yogalehrer:innen, die sich gerne selbstständig machen wollen?

Meine klare Empfehlung für diejenigen, die in die Selbstständigkeit als Yogalehrer:innen starten möchten, ist mein „Yoga Business Basics Kurs“ mit monatlichen Calls und Bonus-Workshops sowie Zugang zu einer engagierten Community.

Dieser bietet einen soliden Einstiegspunkt für angehende Yogalehrer:innen, die ihre Träume verwirklichen möchten und erfolgreich in der Branche Fuß fassen wollen.

Du möchtest das ganze Interview anhören? Dann klicke diesen Link:

https://podcasters.spotify.com/pod/show/luisakohlhas/episodes/60-Team-Aufbau–Marketing–Produkt-Strategie-von-Antonia-von-Yoga-Als-Beruf-e2eu9hs

Hey, ich bin Antonia -

Deine Bloggerin von

Yoga als Beruf

Ich bin Antonia Reinhard, erfahrene Yogalehrerin, ehrliche Yoga-Business-Mentorin und die Bloggerin hinter dem „Yoga als Beruf“-Blog.

Frische Ideen für dich:

E-Book für 0€

„Deine perfekte Yogaklasse“

Letzte Blogbeiträge:

Zu sehen ist Alett Baltzer, Anwältin für Markenrecht

#170: Über Markengründung und Rechtsschutz – Interview mit Alett Baltzer

So schützt du deine Marke als selbstständige Yogalehrerin: Interview mit Anwältin Alett Baltzer über Markenrecht und Rechtschutz.

Zum Beitrag
Zu sehen ist eine Frau of Colour, die lacht und ihre Muskeln flext. Die Sonne scheint in ihr Gesicht.

#169: 3 Tipps für deine Gesundheit als Yogalehrerin

So achtest du als Yogalehrerin auf deine Gesundheit: 3 Tipps für eine optimale Selbstfürsorge

Zum Beitrag
Zu sehen sind 2 weiße Kinder und eine weiße Frau, die hintereinander in einer Schlange im Schneidersitz sitzen und die Hände in einer Meditationspose haben

#168: Über eine “starke” Nische – Yoga für Kinder mit Karin Leithold von “Yoga Stark”

Die Vorteile von Yoga für Kinder: Was du als Yogalehrerin beachten solltest, wenn du Kinderyoga anbieten möchtest.

Zum Beitrag

20 Content-ideen für dich:

Dein Reels-Guide für 0€

für Yogalehrerinnen