Podcastfolge #97: Über Tarot, Astrologie und Selbstliebe mit Noemi Christoph

Noemi Christoph ist Yogalehrerin und Coachin für Tarot, Astrologie und Selbstliebe. In diesem spannenden Interview sprechen wir über ihre Arbeit in der Selbstständigkeit und ihre spannenden Angebote, die ihre Kund:innen empowern und zur Selbstliebe zu führen.

Interview mit Noemi Christoph über Tarot, Astrologie und Selbstliebe

Noemi Christoph ist vor 4 Jahren als Coach und Yogalehrerin in die Selbstständigkeit gestartet: Neben ihren Kernthemen wie Selbstannahme und Körperliebe hat sie inzwischen auch spirituelle Komponenten wie Tarot und Astrologie in ihr Portfolio aufgenommen.

Noemi beschreibt sich nicht als “normaler” Self Love Coach, sondern als “Witchy Self Love Coach”: Sie arbeitet z.B. speziell mit dem Tarot Archetyp der “Empress” (Herrscherin) um ihre Klient:innen zu empowern und zur Selbstliebe zu führen.

Wie hat Noemis Business angefangen?

Vor 4 Jahren war Noemi noch fest angestellt und begann nebenberuflich sowohl eine Vinyasa Yoga- als auch eine Coaching Ausbildung abzuschließen.

Noch lange war sie unsicher, ihren Job als Angestellte zu kündigen, doch letztendlich verließ sie ihr Unternehmen und begann, ihr eigenes Business aufzubauen.

Ihr Interesse, andere Leute zu coachen und zu beraten, zeigte sich schon sehr früh. Diese “natürliche Gabe” zu nutzen, um Geld zu verdienen, hielt sie aber lange für unmöglich.

Eine weitere besonders große Hürde im Business Aufbau war die Angst vor “Marketing Vorwürfen”.

Noemi erzählt, dass in der “Coaching-Bubble” oft manipulative Marketingstrategien und komische Versprechen angewendet werden, um Kund:innen zu gewinnen.

Damit wollte sie nicht in Verbindung gebracht werden.

Deshalb war das erste Jahr in der Selbstständigkeit besonders schwierig: Sie begann ihr Coaching ohne viel Werbung zu machen und verdiente dementsprechend auch nicht viel Geld.

Dennoch war der Antrieb groß, ihre Erfahrungen und ihr Wissen zu teilen. Vor allem im Bereich der Körper-und Selbstliebe erarbeitete Noemi sich (auch Dank Yoga) eine große Freiheit, die sie heute an ihre Klient:innen weitergibt.

Wie ist Noemis Membership entstanden?

Noemis Membership nennt sich “The Palace”. 

Das ist ein Fantasie-Ort, an dem Menschen zusammenkommen, um verschiedene Themen zu behandeln (z.B. Modern Witch, Tarot, astrologische Themen uvm.).

Jeden Monat werden im Zeichen der Sonne (Sun Season) und dem Mond (Neumond/Vollmond) verschiedene Rituale gefeiert: Es gibt also feste Termine, zu denen zum Teil auch Gäste eingeladen werden, die ihr Wissen und ihre Expertisen an die Members weitergeben.

Es ist keine Membership wie andere sie verstehen: Bei Noemi geht es um Gemeinschaft und eine gute Community, die zu festen Terminen und Events zusammenkommen und Rituale feiern.

Welche Dinge fallen Noemi im Business leicht?

Noemi sagt, ihr gehen nie die Ideen aus und so fällt es ihr z.B. leicht, Instagram Posts zu erstellen.

Ihre wohl größte Stärke ist, dass sie ein großes Vertrauen in ihre eigene Arbeit hat: Sie liebt die Arbeit mit den Menschen und bekommt stets tolles Feedback von ihren Kund:innen.

Was fordert Noemi in der Selbstständigkeit heraus?

Vor allem die Dinge, die sie sich selbst beibringen muss, wie Buchhaltung und technische Sachen, z.B. ihre Website.

Auch reinvestiert sie alles Geld, was reinkommt, in Weiter-und Ausbildungen, sodass sie sich momentan keine Hilfe von außerhalb holen kann.

Wenn sie die Wahl hätte, dann würde sie sich Unterstützung für das Abarbeiten von E-Mails holen, da oft Mails mit potentiellen Kooperationen und Anfragen untergehen.

Was bedeutet Social Media für Noemis Arbeit?

Noemi ist schon seit 9 Jahren Nutzerin auf Instagram. Ihr Kanal ist ästhetisch und stimmig, da sie wirklich fast alle Kundinnen über Instagram gewinnt. 

Die Plattform gibt ihr auch die Möglichkeit, ihr Wissen zu zeigen: Schon immer hatte Noemi einen großen Drang zu erzählen und zu teilen, wofür Instagram perfekt geeignet ist.

Ihr fällt es auch leicht, Dinge zu nehmen, wie sie kommen: Anstatt z.B. den Algorithmus zu verteufeln, stellt sie sich positiv ein und passt sich an die Plattform an. 

Wie kann man mit Noemi arbeiten?

Man kann zum einen in ihre Membership “The Palace” kommen.

Zusätzlich bietet sie Tarot Sessions und Astrologie Sessions an, sowie ein 1:1 Coaching über 6 Monate.

Ihre Signature Session ist die “Empress Activation”: 

In 90 Minuten lernt man durch Visualisierung und Meditation, wie man für sich sorgt und ist danach aktiviert und empowered, das eigene Leben besser zu gestalten.

Community Membership THE PALACE https://elopage.com/s/noemichristoph/the-palace-2

Empress Activation: https://calendly.com/noemichristoph/empress-activation

Alle anderen Sessions: https://calendly.com/noemichristoph

Und über diesen Link kommst du direkt zum Podcast:

Noch mehr wertvolle Infos & alle Links zum Podcast und darüber hinaus, findest Du auf meiner Website www.antoniareinhard.de
Ich würde mich auch sehr freuen, wenn du mir eine Bewertung bei ITunes hinterlassen würdest!
Ich freue mich über deine Gedanken zur Podcastfolge auf Instagram @yogaalsberuf

 

Hast du Fragen, Wünsche oder Kritik? – Schreib sie mir gern an mentoring@antoniareinhard.de

Alles Liebe,

deine Antonia

Hey, ich bin Antonia -

Deine Bloggerin von

Yoga als Beruf

Ich bin Antonia Reinhard, erfahrene Yogalehrerin, ehrliche Yoga-Business-Mentorin und die Bloggerin hinter dem „Yoga als Beruf“-Blog.

Frische Ideen für dich:

E-Book für 0€

„Deine perfekte Yogaklasse“

Letzte Blogbeiträge:

Zu sehen ist Antonia auf einer Yogamatte.

#178: Wie du eine erfolgreiche Produktpalette als Yogalehrerin aufbaust und davon leben kannst

Vollzeit selbstständig als Yogalehrerin sein, aber dein Einkommen ist nicht gut genug? Dann lies diesen Blogartikel

Zum Beitrag

#176: Fortgeschrittener Yoga Business Aufbau in 2024 – 4 super wichtige Aspekte für Yogalehrer:innen

In diesem Blogartikel geht es um Themen wie Planung, Vorlauf, Marketing, Mindset und Umsätze als erfolgreiche Yogalehrerin – jetzt HIER lesen

Zum Beitrag
Zu sehen ist Yogalehrerin Maiken Resch. Sie lacht in die Kamera

#175: Über Ayur Yoga & Yogatherapie – Testimonial Interview mit Mastermind Teilnehmerin Maiken Resch

Mastermind Teilnehmerin Maiken Resch über 1:1 Ayur-Yoga und Yogatherapie

Zum Beitrag

20 Content-ideen für dich:

Dein Reels-Guide für 0€

für Yogalehrerinnen