Podcastfolge #91: Instagram Marketing für Yogalehrerinen mit „Socialisa“

Wie funktioniert Instagram Marketing für Yogalehrerinnen? Wie kann man heute als Yoga Business auf Instagram wachsen? Und was sind die neuesten Trends auf Instagram in 2022? "Socialisa" Lisa Schmidt beantwortet alle diese Fragen für uns HIER. Lies gerne rein.

Über Instagram Marketing für Yogalehrer:innen – Interview mit “Socialisa” Lisa Schmidt

Lisa Schmidt, bekannt als “Socialisa”, ist seit 2018 selbstständige Instagram Marketing Expertin und hilft anderen Selbstständigen dabei, auf Instagram kontinuierlich zu wachsen und erfolgreich eigene Angebote zu verkaufen. 

Vor ihrer eigenen Selbstständigkeit arbeitete Lisa bereits in großen Werbefirmen im Marketing Bereich, dessen Agentur Umfeld ihr jedoch weniger gut gefiel.

Letztendlich blieb nur die Liebe zum strategischen Social Media Marketing, welches sie heute online und offline mit ihren Follower:innen und Kund:innen teilt.

Was braucht es heute, um auf Instagram zu wachsen?

‍Wer auf Instagram aktiv ist und wachsen möchte, sollte sich einen “Trend Radar” zulegen.

Denn Trends zeigen einem immer, was Instagram von seinen Nutzer:innen erwartet.

Wir alle wissen, dass Instagram inzwischen Wert auf qualitative Reels legt, da die Plattform im Wettbewerb mit TikTok steht.

Ein großer Fokus als Nutzer sollte daher auf Reels und Bewegtbilder liegen. Auch Trend Sounds, die immer eine Woche vorher auf TikTok zu finden sind, sind gerade sehr beliebt.

Wie kann man als Selbstständige:r auf Instagram Angebote verkaufen?

‍Zunächst sollte man wissen, dass Instagram sehr viel Arbeit bedeutet. Die eigene Bereitschaft, Content zu produzieren, muss vorhanden sein, sonst kann das nachher zu unnötigen Stresssituationen führen.

Hier hat Lisa die besten Tipps für euch, um nachhaltig auf Instagram erfolgreich zu sein:

  • Den Account wie eine Website befüllen, damit man alle wichtigen Infos zum Business findet: Ausbildung, Expertise, Testimonial/Kundenstimme
  • Als Gast-Yogalehrerin in viele Studios gehen und dort Yoga Sessions geben, mit der Bitte, man möge sie danach auf ihrem Instagram Kanal vorstellen, verlinken und empfehlen.
  • Reels mit Yoga-Übungen, Atemübungen und Yoga-Wissen kreieren. Ganz simpel und kontinuierlich Wissen teilen.
  • In den Instagram Stories immer die Classes der Woche erwähnen und auf freie Plätze hinweisen
  • Auf z.B. Flyern den Instagram-Account bewerben und diese in Yoga-Studios und Cafés auslegen, eventuell sogar einfach in Briefkästen werfen.
  • Shootings für geniale Yoga Videos und Bilder organisieren für die Content Produktion

Welche Social Media Plattformen kann Socialisa noch empfehlen?

TikTok ist zwar gerade im Trend, ist aber eine sehr junge Plattform mit einer eher geringen Nutzerzahl. Da dort ausschließlich Video Content produziert wird, ist das Potential nicht so hoch wie auf Instagram.

Wer Business Yoga oder Yoga in Unternehmen anbietet, der sollte sich einen LinkedIn Account einrichten, da man dort die Zielgruppe antrifft.

Auch Facebook kann sich unheimlich lohnen, vor allem wenn ältere Menschen die Zielgruppe sind.

Was sollte man bei der Erstellung des Instagram-Namens beachten?

‍Viele Instagram-Nutzer:innen legen sich “Fantasienamen” zu. Der Trend geht aber ganz klar in Richtung Klarname (die Personenmarke).

Socalisa selbst hat ihren Namen “Socialisa” markenrechtlich absichern lassen, da ihr Name in Deutschland sehr häufig vorkommt und sie sonst nicht gefunden wird.

Mit dem Klarnamen zu arbeiten ist aber gut. Denn Leute kaufen neuerdings lieber wieder bei Menschen und nicht mehr bei großen Marken.

Wie funktioniert ein “stressfreier Workflow” für Selbstständige?

‍Ein fester Termin im Kalender für die Content Produktion kann total helfen, sich nicht von Instagram und dem Algorithmus stressen zu lassen.

Diesen Tag kann man an den Zyklus (als Frau) anpassen, so dass man in seiner kreativsten Phase ist und effektiv arbeiten kann.

Außerdem sollte man für spontane Ideen immer etwas dabei haben, um diese niederzuschreiben. Sei es die Notizen App auf dem Handy, ein Notizbuch, Post-its oder inspirierende Posts zum Abspeichern auf Instagram.

Hier findest du den 0€ Instagram Bio Guide: https://socialisa.de/videoguide-instagrambio/

Hier findest du die Challenge: https://socialisa.de/storyflowchallenge/

Hier findest du die Warteliste von Content to Grow: socialisa.de/contenttogrow-warteliste/

Und über diesen Link kommst du direkt zum Podcast:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von cdn.embedly.com zu laden.

Inhalt laden

Noch mehr wertvolle Infos & alle Links zum Podcast und darüber hinaus, findest Du auf meiner Website www.antoniareinhard.de
Ich würde mich auch sehr freuen, wenn du mir eine Bewertung bei ITunes hinterlassen würdest!
Ich freue mich über deine Gedanken zur Podcastfolge auf Instagram @yogaalsberuf

 

‍Hast du Fragen, Wünsche oder Kritik? – Schreib sie mir gern an mentoring@antoniareinhard.de

Alles Liebe,

deine Antonia

Hey, ich bin Antonia -

Deine Bloggerin von

Yoga als Beruf

Ich bin Antonia Reinhard, erfahrene Yogalehrerin, ehrliche Yoga-Business-Mentorin und die Bloggerin hinter dem „Yoga als Beruf“-Blog.

Frische Ideen für dich:

E-Book für 0€

„Deine perfekte Yogaklasse“

Letzte Blogbeiträge:

Eine gestresste Frau hält sich beide Hände vor ihr Gesicht

Podcastfolge #99: Stressfaktoren und Ängste auf Instagram in der Selbstständigkeit

Was sind Stressfaktoren auf Instagram? Und warum haben so viele Yogalehrer:innen Angst vor digitaler Sichtbarkeit? Bianca Fritz ist Expertin für Social Media – und Content Marketing und spricht mit uns über die Auswirkungen von Social Media auf das Nervensystem. Hier gehts zum spannenden Interview.

Zum Beitrag
Frau macht Photo für ihren Instagram Account

Podcastfolge #98: Slow intentional Living mit Influencer Kerstin Kögler

Kerstin Kögler ist Influencer, Bloggerin und Yogalehrerin: Als „multipassionate creator“ ist sie heute erfolgreich selbstständig. Wie ihre Reise in die Selbstständigkeit gestartet ist und wie man Influencer werden kann, erfahrt ihr HIER.

Zum Beitrag
Abgebildet sind Tarot Karten

Podcastfolge #97: Über Tarot, Astrologie und Selbstliebe mit Noemi Christoph

Noemi Christoph ist Yogalehrerin und Coachin für Tarot, Astrologie und Selbstliebe. In diesem spannenden Interview sprechen wir über ihre Arbeit in der Selbstständigkeit und ihre spannenden Angebote, die ihre Kund:innen empowern und zur Selbstliebe zu führen.

Zum Beitrag

20 Content-ideen für dich:

Dein Reels-Guide für 0€

für Yogalehrerinnen