Podcastfolge #38 Physiotherapie und Yoga

Physiotherapie und Yoga als Praxis vereint: Geht das? Warum sich beide Praxen gut ergänzen und inwiefern das möglich ist, erzählt Gül Ruijter im Interview mit Yoga als Beruf

Über Physiotherapie und Yoga – Interview mit Gül Ruijter

Physiotherapie und Yoga vereint: Gül Ruijter ist nicht nur Yoga-und Pilateslehrerin, sondern hat dazu in den Niederlanden Physiotherapie studiert und bietet somit eine einzigartig 1:1 Coaching Kombination an, die Menschen mit Rückenschmerzen hilft, innerhalb von 10 Wochen schmerzfrei zu werden.

Dass sich Physiotherapie und Yoga so gut ergänzen liegt daran, dass beide Praxen unterschiedliche Ansätze bieten, wenn es um den menschlichen Körper geht.

Yoga bietet einen ganzheitlichen Blick auf die Gesundheit, ist sehr tiefgründig und erlaubt Raum zum Hineinspüren, während Physiotherapie eher simpel und wissenschaftlich ist und konkrete Übungen vorgibt.

Beides zu kombinieren ist deshalb gut, da die Menschen heutzutage viel am Computer sitzen und sich nicht mehr regelmäßig und viel bewegen. Selbst Yoga Praktizierende üben nicht mehr mehrere Stunden am Tag, wie es in der alten Tradition üblich war. 

Somit werden oft nicht genug Basics geübt und der Kraftaufbau kommt nicht zustande, was wiederum zu Verletzungen führen kann.

Mit Physiotherapie und Yoga kann man kraftvolle Übungen einbauen, die auf Muskelaufbau abzielen.

Wie kann man das aber zum Beispiel als Yogalehrer:in unterrichten? 

Nach dem Motto: Weniger ist mehr. Die Basics immer wiederholen und Fortgeschrittene in den Posen länger ausharren lassen, diese also länger halten.

Als Yogalehrer:in möchte man oft am liebsten zeigen, was man alles kann, aber das ist für die meisten Schüler:innen überfordernd. Langsame Stunden sind das, was Einsteiger:innen besonders benötigen, auch wenn das für den Lehrer:in langweilig ist.

Und was sind so typische Beschwerden bei Schüler:innen?

Es gibt den sogenannten Yoga Butt / Yoga Po: Dort entsteht oft eine Entzündung, die vor allem bei Vorbeugen sehr zu spüren ist. Auch die Schultern sind oft betroffen, auch dort kann es zu einer Sehnenentzündung kommen. Und natürlich die Wirbelsäule: Sowohl im Nackenbereich als auch im unteren Rücken entstehen schnell Beschwerden – Oft kommt es zu Bandscheibenvorfällen, wenn man bestimmte Übungen ohne Aufwärmen und richtige Anleitung praktiziert, z.B. wenn ein Kopfstand aus dem Nichts praktiziert wird.

Man sollte vor allem bei Vorbeugen sehr gut darauf achten, dass diese aus den Hüftgelenken geschehen und nicht vom Rücken aus. Auch das kann zu Bandscheibenvorfällen führen.

Immer Falten, anstatt Runden.

Dafür lohnt es sich auch, in Güls Podcast reinzuhören, der sich mit Physiotherapie und Yoga befasst. In ihren Episoden werden unterschiedliche Themen behandelt, u.a. Probleme beim Yoga, z.B. konkret über Rückenschmerzen oder aber theoretische Fragen wie: Was ist und bedeutet Schmerz?

Über diesen Link kommst du direkt zum Podcast:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von cdn.embedly.com zu laden.

Inhalt laden

Noch mehr wertvolle Infos & alle Links zum Podcast und darüber hinaus, findest Du auf meiner Website www.antoniareinhard.de    
Ich würde mich auch sehr freuen, wenn du mir eine Bewertung bei ITunes hinterlassen würdest!  
Ich freue mich über deine Gedanken zur Podcastfolge auf Instagram @yogaalsberuf  


Hast du Fragen, Wünsche oder Kritik? – Schreib sie mir gern an mentoring@antoniareinhard.de

Alles Liebe,

deine Antonia

Hey, ich bin Antonia -

Deine Bloggerin von

Yoga als Beruf

Ich bin Antonia Reinhard, erfahrene Yogalehrerin, ehrliche Yoga-Business-Mentorin und die Bloggerin hinter dem „Yoga als Beruf“-Blog.

Frische Ideen für dich:

E-Book für 0€

„Deine perfekte Yogaklasse“

Letzte Blogbeiträge:

Eine gestresste Frau hält sich beide Hände vor ihr Gesicht

Podcastfolge #99: Stressfaktoren und Ängste auf Instagram in der Selbstständigkeit

Was sind Stressfaktoren auf Instagram? Und warum haben so viele Yogalehrer:innen Angst vor digitaler Sichtbarkeit? Bianca Fritz ist Expertin für Social Media – und Content Marketing und spricht mit uns über die Auswirkungen von Social Media auf das Nervensystem. Hier gehts zum spannenden Interview.

Zum Beitrag
Frau macht Photo für ihren Instagram Account

Podcastfolge #98: Slow intentional Living mit Influencer Kerstin Kögler

Kerstin Kögler ist Influencer, Bloggerin und Yogalehrerin: Als „multipassionate creator“ ist sie heute erfolgreich selbstständig. Wie ihre Reise in die Selbstständigkeit gestartet ist und wie man Influencer werden kann, erfahrt ihr HIER.

Zum Beitrag
Abgebildet sind Tarot Karten

Podcastfolge #97: Über Tarot, Astrologie und Selbstliebe mit Noemi Christoph

Noemi Christoph ist Yogalehrerin und Coachin für Tarot, Astrologie und Selbstliebe. In diesem spannenden Interview sprechen wir über ihre Arbeit in der Selbstständigkeit und ihre spannenden Angebote, die ihre Kund:innen empowern und zur Selbstliebe zu führen.

Zum Beitrag

20 Content-ideen für dich:

Dein Reels-Guide für 0€

für Yogalehrerinnen