Instagram Reels erstellen für Yogalehrerinnen

Instagram Reels werden für den Algorithmus immer wichtiger. Hier findest du 10 coole Reel Ideen für Yogalehrer, inkl.Tipps wie du deine Reels drehen und bearbeiten kannst.

So erstellst du Instagram Reels als Yogalehrer:in – 10 Ideen für den Aufbau einer starken Yoga Community auf Instagram

Viele selbstständige Yogalehrer:innen nutzen Instagram bereits für den Yoga Business Aufbau. Schließlich ist Instagram weiterhin die beliebteste Plattform unter den sozialen Medien.

Und dass sich auf Instagram ständig etwas ändert, wissen wir ja alle schon.

Jetzt wurde aber für 2022 offiziell bekanntgegeben, dass Instagram zu einer Videoplattform wird.

Das bedeutet zwar nicht, dass wir Yogalehrer:innen keine Fotos mehr posten können, doch diese werden vom Algorithmus schon länger nicht mehr bevorzugt und bringen uns leider kaum noch Reichweite und eher selten neue Follower:innen.

Reels sind das neue „Go-to“ auf Instagram. Wer als Yogalehrerin erfolgreich sein möchte auf dieser Plattform kommt, um das Erstellen von Videos leider nicht mehr drumherum.

Deswegen habe ich diesen Blogartikel verfasst, der euch Yogalehrer:innen die Angst vor diesem Format nehmen soll und euch dabei hilft, den Überblick zu behalten.

Denn: Reels zu erstellen bedeutet nicht, hochkomplizierte Videos zu drehen sondern lediglich, Inhalte in dieses neue Format zu packen. Dabei ist es komplett dir überlassen, welche Art von Reel du erstellst.

In diesem Blogartikel zeige ich euch deshalb u.a. Folgendes:

  • 5 Möglichkeiten Reels zu erstellen
  • 5 coole Video Apps zum Bearbeiten und Schneiden
  • 10 Ideen für deinen Reel Content

Das musst du bei dem Erstellen von Reels unbedingt beachten:

Die Aufmerksamkeit der Follower:innen auf sich zu ziehen ist eine Sache,doch WIE man das erreicht, ist eine andere. Man kann auf viele Arten Aufmerksamkeit erregen, aber gleichzeitig soll das Reel Mehrwert für die Community beinhalten und Lust auf mehr machen.

Vergiss also nicht, dass du das Reel für deine Community gestaltest und nicht für den Instagram Algorithmus. Reichweite ist wichtig, aber eine treue Community ist wichtiger.

Das Ziel für dich als (selbstständige) Yogalehrer:in wäre also:

Reels mit Mehrwert zu erstellen, der relevant für die Community ist und dir gleichzeitig noch mehr Reichweite und Follower:innen auf Instagram bringt.

5 Möglichkeiten, unkomplizierte Reels zu erstellen

  1. Filme dich selbst (zB: Du zeigst x-mal in die Luft und fügst später Text hinzu)
  2. Slides mit Text (z.B. Info-Slides, mit Text. Diesen kannst du animieren)
  3. Slides mit Fotos (Erstelle Slides mit Fotos, die Übergänge können animiert sein)
  4. Live Mitschnitte aus den Yogaklassen (Diese kannst du für Reels nutzen)
  5. Mix and Match (Ein Mix aus allem kann auch spannend sein)

Aber wie und wo kann man jetzt Text und Übergänge zwischen Slides animieren? 

Für kreative und spannende Reels lohnt es sich, Video Apps zu nutzen. Viele Apps bieten kostenlose Versionen an, die es dir ermöglichen, kleine aber feine Effekte zu deinen Reels hinzuzufügen.

Hier sind 5 Apps, die ich persönlich toll finde und dir empfehlen kann.

  1. Canva
  2. InShot
  3. YouCut
  4. Mojo
  5. iMovie

Diese Apps sind kostenlos, bieten aber auch kostenpflichtige Pro Versionen an, die dir Zugriff auf mehr Effekte und Zusatzoptionen ermöglichen.

10 coole Ideen, für deine Instagram Reels als Yogalehrer:in

  1. Stelle dich vor: x Fakten über dich

Du kannst dich in einem Reel kurz und knapp deiner Community vorstellen, so dass diese mehr süber dich und deine Nische erfährt.

Für dieses Reel kannst du dich z.B. selbst filmen und einfach 10 mal in die Luft zeigen. Du kannst dann mit einer App Text hinzufügen und diesen animieren und/oder Sticker hinzufügen.

  1. Beschreibe deine Yoga Nische in x Schlagwörtern

Welche Schlagwörter beschreiben deine Nische und was genau du machst/anbietest? Worin bist du Expertin? Beispiel „Yin Yoga“ : Yin Yoga, Yoga zum Entspannen, Yoga bei Stress, Meditation, Atmung und Dehnung, Ausgeglichenheit etc

  1. Drehe eine kleine, romantische Yoga Sequenz

Eine kleine Yogapraxis mit romantischer Musik unterlegt und das ganze z.B. am Meer, am Strand, auf dem Balkon oder ein anderer schöner Hintergrund: Da kann man gar nicht wegschauen. Beispiel: Yoga mit Musik, dazu ein bewegendes Zitat oder eine Affirmation als Text oder Voice Over abspielen lassen.

  1. Beantworte folgende Fragen in einem Reel

WER bist du? WAS bietest du an? WO bietest du es an? WIE kann man teilnehmen? FÜR WEN ist es geeignet? WANN findet es statt? WARUM sollte man teilnehmen?

  1. Teile spannende Fakten über Yoga / deine Nische

Was hast du spannendes über Yoga gelernt, das du mit deinen Follower:innen teilen kannst? Zum Beispiel: Was bedeutet „Yoga“ eigentlich? Woher stammt der Name? Seit wann wird Yoga praktiziert? Wer hat Yoga gegründet? Woher kommt die Tradition?

  1. Behind the Scenes of (dein Instagram Name)

Zeige in einem Reel, wie dein Alltag so ausschaut, was du „hinter den Kulissen“ eigentlich so machst. Dabei geht es nicht darum, dein ganzes Privatleben zu enthüllen, sondern lediglich der Community eine Möglichkeit zu geben, dich als „normalen Menschen“ und nicht nur als Yogalehrer:in kennenzulernen.

Beispiele:

Zeig, was du isst, was du in den Pausen machst, mit wem du unterwegs bist, wie du arbeitest, deine Routinen etc

  1. Dein Weg zum Yoga: Wie bist du Yogalehrerin geworden?

Warum bist du Yogalehrer:in geworden? Wann hast du Yoga für dich entdeckt? War es Zufall/Absicht? Was hat dich bewegt und in diese Richtung gelenkt?

Beispiel: Hier eignet sich ein Foto Slide Reel gut. Fotos vom „Beginn der Reise“ bis zum jetzigen Zeitpunkt.

  1. Deine besten Wellness / Lifestyle Tipps

Was sind deine persönlichen besten Wellness und Lifestyle Tipps, abgesehen von Yoga? Was kannst du mit deiner Community teilen? Filme kleine Ausschnitte und schneide diese zu einem Reel zusammen. Zum Beispiel: Eine gute Morgen-/Skinroutine, Matcha Latte, Spaziergänge, gesunde Ernährung, Journaling, Meditation

  1. Was ist eigentlich Yoga?

Yoga bedeutet „Die Praxis auf der Matte“. ODER?

Viele Follower:innen wissen wahrscheinlich gar nicht, dass Yoga auch außerhalb der Matte praktiziert werden kann. Aber wie? Das kannst du in einem Reel zeigen.

Beispiele: Achtsamkeit im Alltag, Mindful Living, politischer Aktivismus, Umgang mit anderen Menschen/Lebewesen uvm.

  1. Was machst du am Wochenende?

Zeige deiner Community, was du alles am Wochenende oder im Urlaub gemacht hast. Das ist eventuell nicht für alle relevant, zeigt dich aber von einer anderen, authentischen Seite und man lernt dich besser kennen.

Für 10 weitere Ideen, kannst du dir jetzt noch das E-Book “20 Reel Ideen für Yogalehrer:innen” für 0€ herunterladen.

Kennst du schon den Blogartikel “Instagram für Yogalehrer:innen”? Dort findest du 10 Tipps für eine klare Positionierung auf Instagram und wie du mehr Sichtbarkeit erlangst.

Hey, ich bin Antonia -

Deine Bloggerin von

Yoga als Beruf

Ich bin Antonia Reinhard, erfahrene Yogalehrerin, ehrliche Yoga-Business-Mentorin und die Bloggerin hinter dem „Yoga als Beruf“-Blog.

Frische Ideen für dich:

E-Book für 0€

„Deine perfekte Yogaklasse“

Letzte Blogbeiträge:

Eine gestresste Frau hält sich beide Hände vor ihr Gesicht

Podcastfolge #99: Stressfaktoren und Ängste auf Instagram in der Selbstständigkeit

Was sind Stressfaktoren auf Instagram? Und warum haben so viele Yogalehrer:innen Angst vor digitaler Sichtbarkeit? Bianca Fritz ist Expertin für Social Media – und Content Marketing und spricht mit uns über die Auswirkungen von Social Media auf das Nervensystem. Hier gehts zum spannenden Interview.

Zum Beitrag
Frau macht Photo für ihren Instagram Account

Podcastfolge #98: Slow intentional Living mit Influencer Kerstin Kögler

Kerstin Kögler ist Influencer, Bloggerin und Yogalehrerin: Als „multipassionate creator“ ist sie heute erfolgreich selbstständig. Wie ihre Reise in die Selbstständigkeit gestartet ist und wie man Influencer werden kann, erfahrt ihr HIER.

Zum Beitrag
Abgebildet sind Tarot Karten

Podcastfolge #97: Über Tarot, Astrologie und Selbstliebe mit Noemi Christoph

Noemi Christoph ist Yogalehrerin und Coachin für Tarot, Astrologie und Selbstliebe. In diesem spannenden Interview sprechen wir über ihre Arbeit in der Selbstständigkeit und ihre spannenden Angebote, die ihre Kund:innen empowern und zur Selbstliebe zu führen.

Zum Beitrag

20 Content-ideen für dich:

Dein Reels-Guide für 0€

für Yogalehrerinnen