18 Tool Tipps für dein Yogabusiness

Eine kurze Zusammenfassung aller Tools und Software, die ich selber nutze- viel Spaß beim Ausprobieren und stöbern!

18 Tool Tipps für dein Yogabusiness

Heute hab ich eine (ok, relativ große) Auswahl von Tool-Tipps für dich , die ich in meinem eigenen Business täglich verwende. Nix gesponsert, alles selbst gekauft eh meist kostenlos. Sollte in nächster Zeit was dazu kommen, dann lass ich es dich wissen. Ich hätte auch am Anfang gern mal eine erprobte Tech-Liste gehabt – und deshalb möchte ich dir auch nichts vorenthalten!

Die Tipps haben keine besondere Reihenfolge- ich leg einfach los.

1.) Mein Newsletter-System ist „Active Campaign„. Ich muss gestehen, ich habe etwas zeit gebraucht mich da reizufuchsen wegen der Komplexität, aber jetzt liebe ich es!
Vorher hatte ich Mailchimp, das war auch gut und ausserdem kostenlos.

2.) Canva. Kennste, oder? Ich nenn es trotzdem weil ich es einfach liebe und ohne dieses kostenlose (!!!!) Design-Tool würde hier nix laufen.

3.) Planoly. Die App nutze ich zum Post planen und und auch posten. Ich schreibe und plane auf dem Laptop, es synchronisiert über die App- und dann gehts direkt zu IG.

4.) Meine Website ist bei Webflow gehostet, aber ich muss dazu sagen, dass ich es mit einer Designerin erstellt habe. Es ist genial, aber auch kompliziert. Ich empfehle ansonsten Wix.com, GoDaddy, Jimdo oder Squarespace.

5.) Für den digitalen Kalender nutz ich einfach GoogleCalender, easypeasy.

6.) Terminbuchungen für Erstgespräche und Co mache ich über youcanbook.me

7.) Für Rechnungen und Buchhaltung nutze ich debitoor.com

8.) Die Yoga-Membership läuft über Strydal und ich finds meeeega gut!

9.) Yogamentoring Gespräche laufen entweder über Zoom (15€/Monat) oder WhatsappCall mit Video.

10.) Datenmanagement mache ich bei GoogleDrive und Dropbox. Wenn ich etwas Großes versenden muss, dann läuft es über WeTransfer.


11.) Videos schneide ich mit dem kostenlosen Programm auf dem MacBook, es heißt IMovie und ist echt super easy zu bedienen.

12.) Auch bei Mac gibts ein cooles Tool um Audio-Dateien zu schneiden (z.B. für einen Podcast), und das heißt GarageBand.

13.) Der Podcast, der am 1.1.2021 rauskommt (juhuuuu!) wird über Anchorverbreitet, das gibts sowohl als App als auch als Desktop-Funktion und ist komplett kostenlos!

14.) Ein Analysetool für dein Instagram, was ich gern ab und benutze, ist Ninjalitics. Du kannst dort einfach einen Accountnamen eingeben, und bekommst die Engagement-Rate, Wachstum und ähnliches ansehen.

15.) Wenn du mal Stock-Photos brauchst, also kostenfreies Fotomaterial, wirst du garantiert bei Unsplash fündig.

16.) Umfragen und Feedback und auch Testimonials kannst du dir ganz einfach mit einer kostenlosen Umfrage über GoogleForms einholen. Das benutz ich echt häufig.

17.) Falls du grad an deinem Branding arbeitest, kann ich dir die Farbpaletten von Coolers.co oder color-hex.com sehr empfehlen.

18.) Good old Google Analytics macht nicht so viel Spaß, aber ich bekomme echt gut Infos über meine Website und ein bisschen einarbeiten in das Thema kann nicht schaden.

Ich hoffe, das war ein hilfreicher Blogbeitrag für dich und freu mich immer über eine Rückmeldung. Bis dahin alles Liebe und happy Yogabusiness-Aufbau!

Deine Antonia

Hey, ich bin Antonia -

Deine Bloggerin von

Yoga als Beruf

Ich bin Antonia Reinhard, erfahrene Yogalehrerin, ehrliche Yoga-Business-Mentorin und die Bloggerin hinter dem „Yoga als Beruf“-Blog.

Frische Ideen für dich:

E-Book für 0€

„Deine perfekte Yogaklasse“

Letzte Blogbeiträge:

Eine gestresste Frau hält sich beide Hände vor ihr Gesicht

Podcastfolge #99: Stressfaktoren und Ängste auf Instagram in der Selbstständigkeit

Was sind Stressfaktoren auf Instagram? Und warum haben so viele Yogalehrer:innen Angst vor digitaler Sichtbarkeit? Bianca Fritz ist Expertin für Social Media – und Content Marketing und spricht mit uns über die Auswirkungen von Social Media auf das Nervensystem. Hier gehts zum spannenden Interview.

Zum Beitrag
Frau macht Photo für ihren Instagram Account

Podcastfolge #98: Slow intentional Living mit Influencer Kerstin Kögler

Kerstin Kögler ist Influencer, Bloggerin und Yogalehrerin: Als „multipassionate creator“ ist sie heute erfolgreich selbstständig. Wie ihre Reise in die Selbstständigkeit gestartet ist und wie man Influencer werden kann, erfahrt ihr HIER.

Zum Beitrag
Abgebildet sind Tarot Karten

Podcastfolge #97: Über Tarot, Astrologie und Selbstliebe mit Noemi Christoph

Noemi Christoph ist Yogalehrerin und Coachin für Tarot, Astrologie und Selbstliebe. In diesem spannenden Interview sprechen wir über ihre Arbeit in der Selbstständigkeit und ihre spannenden Angebote, die ihre Kund:innen empowern und zur Selbstliebe zu führen.

Zum Beitrag

20 Content-ideen für dich:

Dein Reels-Guide für 0€

für Yogalehrerinnen