#154: So stärkst du dein Mindset für einen erfolgreichen Yogabusiness Aufbau

Was ist ein Mindset und wofür brauchen wir es für den Yogabusiness Aufbau? Das erfährst du HIER.

Als selbständige Yogalehrer:innen stehen wir vor vielen Herausforderungen, doch dabei sollten wir nicht vergessen, dass wir eine Sache haben, die uns helfen kann, diese Challenges zu überwinden: Und zwar ist das unser eigenes Mindset

Ein starkes Mindset kann nämlich den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg im Yogabusiness Aufbau ausmachen. In der 154.Folge von Yoga als Beruf spreche ich darüber,, wie du dein Mindset stärken kannst, um deine beruflichen Ziele als selbstständige Yogalehrer:in zu erreichen.

Was genau versteht man unter einem "Mindset"?

Zuerst einmal möchte ich erklären, was ein Mindset ist. Dein Mindset beinhaltet deine Denkweise,  deine Einstellung zu Dingen und deine Überzeugungen

Es beeinflusst, wie du die Welt wahrnimmst,  wie du Herausforderungen angehst und wie du mit Erfolgen und Misserfolgen umgehst.

Für den Yogabusiness Aufbau ist ein positives Mindset entscheidend, um in der Selbständigkeit als Yogalehrer:in erfolgreich zu sein.

Es hilft dir, Selbstzweifel zu überwinden, Ziele zu setzen und zu erreichen und Schwierigkeiten als Chancen zu sehen.

Wie dich ein positives Mindset im Yogabusiness Aufbau unterstützen kann

  • Selbstvertrauen: Ein starkes Mindset baut dein Selbstvertrauen auf und gibt dir den Glauben an deine Fähigkeiten als erfolgreiche:r Yogalehrer:in
  • Resilienz: Mit einem positiven Mindset kannst du besser mit Rückschlägen umgehen und dich schneller davon erholen 
  • Kreativität: Ein offenes Mindset fördert deine Kreativität, was dir ermöglicht, neue Wege zu finden, um deine Yogapraxis und dein Business zu verbessern

So kannst du dein Mindset stärken, um eine erfolgreiche Yogalehrer:in zu werden

Jetzt, da wir die Bedeutung eines positiven Mindsets verstehen, möchte ich dir Tipps mitgeben, wie du dein Mindset stärken kannst:

 

  • Affirmationen: Tägliche positive Affirmationen können euer Unterbewusstsein beeinflussen und eure Einstellung verbessern.
  • Visualisierung: Stellt euch eure Ziele und Träume so lebhaft wie möglich vor, um eure Motivation zu steigern.
  • Selbstfürsorge: Achtet auf eure körperliche und geistige Gesundheit, um euer Mindset zu stärken.
  • Lernen und Wachstum: Fortbildung und das Lernen aus Erfahrungen sind entscheidend, um euer Mindset zu entwickeln.

 

Ein starkes Mindset ist der Schlüssel zu deinem Erfolg als selbständige Yogalehrer:in. Es mag nicht immer einfach sein, aber durch die Arbeit an deinem Mindset kannst du viele Hindernisse überwinden und deine Träume von einer erfolgreichen Yogalehrer:in mit einem tollen Yogabusiness verwirklichen. 

Denk daran, dass du nicht allein bist, und deine Yoga-Community immer hinter dir steht.

 

 

Und über diesen Link kommst du direkt zum Podcast:

 
 

Ich wünsche dir viel Spaß beim Anhören der Folge,

Happy Yogabusiness Aufbau,

deine Antonia

Hey, ich bin Antonia -

Deine Bloggerin von

Yoga als Beruf

Ich bin Antonia Reinhard, erfahrene Yogalehrerin, ehrliche Yoga-Business-Mentorin und die Bloggerin hinter dem „Yoga als Beruf“-Blog.

Frische Ideen für dich:

E-Book für 0€

„Deine perfekte Yogaklasse“

Letzte Blogbeiträge:

Zu sehen ist Yogalehrerin Maiken Resch. Sie lacht in die Kamera

#175: Über Ayur Yoga & Yogatherapie – Testimonial Interview mit Mastermind Teilnehmerin Maiken Resch

Mastermind Teilnehmerin Maiken Resch über 1:1 Ayur-Yoga und Yogatherapie

Zum Beitrag
Zu sehen sind 4 Frauen von hinten, die sich umarmen

#174: Über „Premium“ Yoga Retreats – Testimonial Interview mit Mastermind Teilnehmerin Katharina

Mastermind Teilnehmerin Kathi erzählt von ihren erfolgreichen „Premium“ Yoga Retreats und worauf es bei der Planung wirklich ankommt

Zum Beitrag
Eine weiße Frau hält eine Blume in der Hand. Sie trägt eine weiße Bluse und eine Kette um den Hals. Man sieht nur ihre Schulter und den Ansatz des Armes

#173: Über “Female Yoga”, Frauengesundheit und Zyklus Yoga – Testimonial Interview mit Mastermind Teilnehmerin Linda

Yoga während des Zyklus: Was du tun kannst und warum Frauen auf ihre Bedürfnisse achten sollten

Zum Beitrag

20 Content-ideen für dich:

Dein Reels-Guide für 0€

für Yogalehrerinnen