#136: Yoga Business Retreat in Griechenland für Yogalehrer:innen

Das Yoga Business Retreat geht in die 2.Runde - was dich erwartet, erfährst du im Interview mit Milena vom "Sea and Soul Yoga Retreat"

Im April / Mai 2023 habe ich mein erstes Yoga Business Retreat beim “Sea and Soul Yoga Retreat” in Griechenland veranstaltet und das Feedback war so unglaublich, dass ich beschlossen habe, dasselbe nochmal zu organisieren: Und zwar im Oktober 2023.

Mit Milena, die das Hotel in Griechenland leitet, habe ich mich zum letzten Retreat ausgetauscht.

Was gibt's seit April 2023 Neues beim Sea and Soul Yoga Retreat?

  • Ein neues Café

 

Neben der Pension wurde ein Cafe renoviert, welches vor einem Monat seine Tore geöffnet hat: Das “Summer Cafe” ist jetzt neuer Bestandteil des Hotels, sowohl für die Teilnehmer*innen, als auch für Gäste, die in Kiveri Urlaub machen.

In dem Cafe werden zum Frühstück weiterhin leckere, gesunde,  regionale / saisonale Produkte angeboten, aber nicht mehr im “Buffet Style”, sondern man wird jetzt bedient. 

Wer mit mehr als 5 Teilnehmer:innen anreist, bekommt große Servierplatten an den Tisch gebracht, die aufgefüllt werden, sobald sie sich leeren. Bei weniger als 5 Personen können die Teilnehmer:innen “ala Carte” bestellen.

Zudem gibt es jetzt flexible Frühstückszeiten, für alle, die schon früh hungrig sind oder auch für alle, die erst später Hunger bekommen.

 

  • Die Nachfrage nach Retreats wird immer größer

 

Von April bis November 24 ist das Sea and Soul Hotel schon ausgebucht. Da weiterhin Nachfrage besteht, hat sich Milena mit ihrem Mann etwas Tolles überlegt.

Das Hotel nebenan wird jetzt ebenfalls für Retreats genutzt, das heißt, es gibt mehr Plätze für Teilnehmer:innen und man kann also in der Nebensaison 2024 noch ein Retreat anbieten, wenn man das möchte.

Alle Zimmer haben einen Balkon mit Meerblick, es gibt auch kleine Apartments incl. Küche.

 

  • Neues Venue im Grünen ab 2025

 

Das Sea and Soul Yoga Retreat möchte sich weiter expandieren

Zwischen Olivenbäumen und Orangenhainen, wo es noch einsamer ist, soll ein weiteres Venue entstehen, welches den Rückzug in die Natur ermöglicht.

 

  • Vegane traditionelle griechische Küche –  “Oma´s Küche”.


Demnächst wird es möglich sein, gegen eine Pauschale auch einen Mittagstisch zu bekommen: Eintöpfe, Sachen aus dem Ofen mit z.B. Zucchini und Auberginen, generell traditionelle griechische Speisen, die man so im Restaurant nicht bekommt.

Das Yoga Business Retreat im April: Wie war das für Milena, Yogalehrer:innen als Zielgruppe zu haben?

Milena fand diese Woche ganz, ganz wichtig, denn es entstand ein toller Austausch: 

Alle Teilnehmer:innen waren sehr professionell, es ging wirklich vorrangig um das Business und die Teilnehmer:innen haben sich gegenseitig Hilfe angeboten.

Auch Milena hat viel Feedback bekommen, was sie für die Teilnehmer:innen und Yogalehrer:innen noch besser vorbereiten kann, um die Woche für alle zu einem echten Erlebnis zu machen.

Das war für alle sehr inspirierend und wertvoll für die Zusammenarbeit in der Zukunft

Was braucht man als Yogalehrer:in, bevor man ein Retreat anbieten kann?

Man sollte dafür richtig brennen und den Wunsch haben, ein Retreat zu veranstalten. 

Wer sein Retreat bei Milena stattfinden lassen möchte, kann sich bei ihr über die Website, E-Mail oder Instagram melden und anfragen.

Ganz wichtig ist natürlich, dass die Yogalehrer:in eine gute Community hat und nachfragt, ob sie überhaupt Interesse hat. Dann kann man Termine abfragen – dabei sollte man sich aber dringend nach den Teilnehmer:innen richten. 

Sei dabei: Das zweite Yoga Business Retreat (21.-28.Oktober 2023)

Es gibt noch 2-3 Plätze für das zweite Yoga Business Retreat im Oktober. 

Profitiere von meiner Expertise, dem Austausch mit den anderen Teilnehmer:innen, der tollen Atmosphäre und traumhaften Kulisse und der Motivation, tollen Content für die kommenden Wochen und Monate zu produzieren.

Man steht mit den anderen Yogalehrer:innen nicht in Konkurrenz, denn jeder unterrichtet anders und hat seine eigene Art und Weise zu unterrichten. 

Es wird gegenseitig unterstützt, geholfen, kooperiert und inspiriert.

 

Hast du Lust, noch dabei zu sein? Dann kannst du dich HIER direkt anmelden.

 

Und über diesen Link kommst du direkt zum Podcast:

 
 

Jetzt wünsche ich dir aber erstmal einen 

Happy Yogabusiness Aufbau,

deine Antonia

Hey, ich bin Antonia -

Deine Bloggerin von

Yoga als Beruf

Ich bin Antonia Reinhard, erfahrene Yogalehrerin, ehrliche Yoga-Business-Mentorin und die Bloggerin hinter dem „Yoga als Beruf“-Blog.

Frische Ideen für dich:

E-Book für 0€

„Deine perfekte Yogaklasse“

Letzte Blogbeiträge:

Zu sehen ist Alett Baltzer, Anwältin für Markenrecht

#170: Über Markengründung und Rechtsschutz – Interview mit Alett Baltzer

So schützt du deine Marke als selbstständige Yogalehrerin: Interview mit Anwältin Alett Baltzer über Markenrecht und Rechtschutz.

Zum Beitrag
Zu sehen ist eine Frau of Colour, die lacht und ihre Muskeln flext. Die Sonne scheint in ihr Gesicht.

#169: 3 Tipps für deine Gesundheit als Yogalehrerin

So achtest du als Yogalehrerin auf deine Gesundheit: 3 Tipps für eine optimale Selbstfürsorge

Zum Beitrag
Zu sehen sind 2 weiße Kinder und eine weiße Frau, die hintereinander in einer Schlange im Schneidersitz sitzen und die Hände in einer Meditationspose haben

#168: Über eine “starke” Nische – Yoga für Kinder mit Karin Leithold von “Yoga Stark”

Die Vorteile von Yoga für Kinder: Was du als Yogalehrerin beachten solltest, wenn du Kinderyoga anbieten möchtest.

Zum Beitrag

20 Content-ideen für dich:

Dein Reels-Guide für 0€

für Yogalehrerinnen