#131: Warum du als Yogalehrer:in schon im Juli an das Weihnachtsgeschäft denken solltest

Du planst ein Weihnachtsspecial als Yogalehrerin? Dann lies hier nach, warum du mit der Planung schon im Juli anfangen solltest.

“Es ist endlich Sommer und Weihnachten scheint noch so weit entfernt, warum sollte ich da jetzt schon an das Verkaufen in 5 Monaten denken?”

 

Dennoch ist es wichtig, dass du dir als Yogalehrer:in für die nächsten Monate jetzt schon ganz entspannt einen Plan machst, falls du Ende des Jahres noch ein Produkt verkaufen möchtest.

Oft passiert es Yogalehrer:innen, dass sie kurzfristig planen und es dann nicht mehr schaffen, größere Projekte zielgerichtet umzusetzen und zu verkaufen.

 

Deshalb möchte ich dir hier 5 Schritte mitgeben, wie du in den nächsten 5 Monaten dein Produkt strategisch planen und erfolgreich verkaufen kannst. 

 

Das gilt nicht nur für Yogalehrer:innen mit digitalen Yoga Angeboten, sondern auch für die Yogalehrer:innen, die sich vor Ort und live ein Weihnachtsspecial überlegen wollen.

Warum sollten Yogalehrer:innen im Juli schon an das Weihnachtsgeschäft denken?

Die einzelnen Schritte bis zum Verkauf eines Produkts brauchen sehr viel Zeit.

Ein Angebot auf die Schnelle auf den Markt  zu werfen, funktioniert oft nicht gut und wenn du zielführend, lukrativ und zufriedenstellend verkaufen willst, dann solltest du das auch langfristig planen.



1) Community Aufbau

 

Du hast jetzt noch 5 Monate bis zu deinem Produkt: Starte deshalb jetzt schon mit dem Community Aufbau und erstelle Content, der deine Zielgruppe aufwärmt und sie schon thematisch in die Richtung deines Produkts lenkt. 

Wichtig ist dafür, dass du dein Warum kennst, schon eine gute Nische hast und deine Zielgruppe kennst. Außerdem solltest du ungefähr wissen, was du im Dezember/Januar als Yogalehrer:in anbieten möchtest.

(z.B. einen Weihnachtskurs, einen Adventskalender, ein Event, ein Bundle etc.)



2) Newsletter Marketing 

 

Newsletter Marketing ist auch Teil des Community Aufbaus: 

Du kannst mit einem Lead Magneten Leute auf die Liste holen und thematisch passende E-mail Sequenzen (vor) schreiben.

Eine extra Podcast Folge zur Newsletter Erstellung findest du HIER.



3) Produkt mit der Community gemeinsam entwickeln

 

Dafür kannst du z.B. auf Social Media Umfragen gestalten:  Was braucht deine Community gerade? Um zu testen, ob bestimmte Themen gut ankommen, kannst du auch einzelne Workshops gestalten und Feedback von 1:1 Kund:innen holen, um so ein perfektes Angebot zu erstellen.



4) Launch Plan

 

Für den Launch solltest du eine gute Strategie entwickeln: Dabei gilt es genau zu überlegen, bis wann welche Schritte erledigt werden müssen, um dann erfolgreich ein Produkt verkaufen zu können.

Anstatt also ohne Vorbereitungen Holterdiepolter überstürzt zu launchen, plane genau ein, wann du welche E-Mails schreibst oder ob du z.B. ein vorbereitendes Webinar erstellen möchtest. 




5) Feedback/Auswertung

 

Wenn du jetzt zum Beispiel schon ein Produkt hast, dann kannst du dieses bis Weihnachten neu gestalten und optimieren. Das geschieht, indem du dir von vorherigen Teilnehmer:innen Feedback holst und deinen Kurs noch einmal auswertest. So kannst du dein Produkt Schritt für Schritt verbessern. 

 

Ich hoffe, diese Tipps helfen dir dabei, die letzten 5 Monate effektiv zu nutzen und dein bestehendes oder angehendes Projekt bis Weihnachten zu einem Erfolg zu machen.

Wenn du gerne ein digitales Produkt erstellen möchtest, aber noch nicht genau weißt wie, oder du z.B. Hilfe bei der Newsletter Erstellung oder einer Launch Strategie brauchst, dann komm sehr gerne noch in den Yoga Business Club.

 

Alle Informationen dazu findest du HIER.

 

Und über diesen Link kommst du direkt zum Podcast:

 
 

Jetzt wünsche ich dir aber erstmal einen 

Happy Yogabusiness Aufbau,

deine Antonia

Hey, ich bin Antonia -

Deine Bloggerin von

Yoga als Beruf

Ich bin Antonia Reinhard, erfahrene Yogalehrerin, ehrliche Yoga-Business-Mentorin und die Bloggerin hinter dem „Yoga als Beruf“-Blog.

Frische Ideen für dich:

E-Book für 0€

„Deine perfekte Yogaklasse“

Letzte Blogbeiträge:

Zu sehen ist Antonia in rosafarbener Yogakleidung in einer Yoga Pose im Park.

Team Aufbau, Marketing & Produkt Strategie – Yoga als Beruf

Zu Gast im Podcast „Pin Thoughts“ von Luisa Kohlhas. Jetzt hier nachlesen

Zum Beitrag
Zu sehen ist Yogalehrerin Gül Ruijter in einer Kraftpose .

#163: Yoga & Krafttraining – Interview mit Gül Ruijter

Warum ist Krafttraining für YogalehrerInnen so wichtig? Das erfährst du hier von Expertin Gül Ruijter

Zum Beitrag
Zu sehen ist Antonia in rosafarbener Yogakleidung in einer Yogapose auf einer Wiese

Erfolgreich starten und wachsen in der Yoga Branche – Yoga als Beruf

Yoga als Beruf im Podcast von „Yogaworld“ – über einen erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit als Yogalehrer:in

Zum Beitrag

20 Content-ideen für dich:

Dein Reels-Guide für 0€

für Yogalehrerinnen